Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Ja mal wieder ein Artikel der alles mögliche mit sich bring, ob es euch nun interessiert oder nicht, da müsst ihr durch 😉

Auf RTL habe ich heute einen Bericht über einen Klingelton gesehen der die Brüste der Frauen wachsen lassen soll. Ermöglicht wird dieses durch eine Erhöhte Ausschüttung von irgendwas, was dann wieder irgendwas (ich glaube die Milchdrüse 😉 ) wachsen lässt. Also, wenn ihr demnächst bei einer Frau zu Besuch seid und diese ihren Klingelton bis zum Schluss genießt bevor sie ans Telefon geht, dann wisst ihr, sie arbeitet gerade an ihren Brüsten.

Seit einigen Tagen gibt es ja nun das IPad in den USA und was soll ich sagen, mir geht es jetzt schon auf die Nerven. Überall wo ich hinschaue höre ich etwas von IPad’s, die Blogs sind voll mit IPads, die Presse ist voll mit IPads, jeder will ein IPad, jeder verlost ein IPad, jeder ist sich sicher das ihn das IPad zu einen perfekten Leben fehlt. Vielleicht denkt sich manch einer auch, dass das IPad der Sinn des Lebens ist, nur deswegen gibt es die Menschheit, sie ist geboren um das IPad zu entwickeln. Gott hatte dazu einfach nur die Idee gefehlt und darum erschuf er den Menschen. Da das IPad nun entwickelt ist und auch verkauft wird, kann 2012 die Welt untergehen. Ich sage euch hier und jetzt Apple ist daran schuld, Apple mit seinem IPad.

So genug IPad im Blog, sollte reichen um ab und an mal einen Besucher von Google zu bekommen. Google war ja Gestern eh mein bester Freund, habe ich doch durch Google gestern 700 Besucher gehabt, 700, ihr lest richtig. Ist zwar selten, aber doch was schönes, wenn es dann doch mal geschieht.

Irgendwas war da doch noch. Achja, DSDS und BigBrother wollte ich auch noch einbauen, einfach nur so. BigBrother ist so schlecht, dass es über Google sehr viel Traffic bringt, da sollte ich BigBrother doch wenigstens mal erwähnen, oder 😉 Und DSDS, naja, die nehmen alle Drogen, oder sind Schwul, oder sind Vater von Kindern und ach ja, die machen sogar Musik, aber das ist ja weniger von Interesse, wenn ich mir da so die Presse anschaue.





14 Comments

  1. Manulein (1 comments)
    22:09 on April 7th, 2010

    Mein Gott Google Keywords wohin das auge schaut. Mit 700 Besuchern auf der Seite kannst du doch zufrieden sein 🙂
    Aber wenn mal wieder welche da sind, schick die doch zu mir. 😉
    So jetzt habe ich meine Pflicht getan und bin hier gewesen, ich komm dann beim nächsten beitrag wieder 🙂

  2. Teufel100 (673 comments)
    22:26 on April 7th, 2010

    So muss das sein, ich will euch alle hier Kommentieren sehen 😉

  3. Rishu (7 comments)
    23:34 on April 7th, 2010

    Ahaaaa, ich erkenne an deinem Beitrag die goldenen Regeln um Besucher anzulocken. Endlich hab ich das System durchschaut *g*
    Aber Besucher sind nicht alles. Ich hätte lieber 70 INTERESSIERTE Besucher als 700 wahllose die nur auf meinen Blog kommen, weil ich irgendwo das Wort Brüste verwendet habe 😉
    Apropos: was hat dich eigentlich auf meinen Blog gelockt?

  4. NauriEstel (2 comments)
    02:15 on April 8th, 2010

    Wo ist dein Problem mit dem iPad? Wenn man dem keine Beachtung schenken will, dann geht das auch.

    Oder kritisierst du jede Art von Werbung so? Alle machen so ein Geschiss um das iPad und regen sich noch _Wochen_ später darüber auf… es sei ja soooo doof.

    Schon mal eins in der Hand gehabt?
    Oder willst du dir eins anschaffen?

    Würden sich einfach nur die Leute zum iPad äußern, die auch eines besitzen, anschaffen wollen oder schon getestet haben, dann wäre der Hype auch gar nicht so groß.
    Aber hauptsache man gibt zu etwas seinen Senf, was durch die Medien geistert. Oder worauf fundiert deine Kritik?

    Und den Menschen wird immer irgendwas zum perfekten Leben fehlen. Deshalb sind wir ja hier. Um zu konsumieren. Oder denkst du ernsthaft „Werbung“ dient der Information? Außer über dein unperfektes Leben?
    Aber das nur nebenbei…

  5. plerzelwupp (5 comments)
    08:03 on April 8th, 2010

    Gott, wie Du mir von der Seele sprichst – der IPad und die ganze Apple-Hysterie geht mir auch auf die Nerven. Allein das ist schon ein Grund, keinen zu kaufen. Außerdem will ich künftig nicht autark leben und auf Apps von Apple angewiesen sein. Außer der intuitiven Bedienung ist das Gerät erecht schwach und hat seine Macken. Sollen wir nun alle „Bravo“ rufen, nur weil das ding so schick ist? – nö, da mach ich nicht mit.

  6. Teufel100 (673 comments)
    09:13 on April 8th, 2010

    @Rishu: So ist mein Blog normalerweise nicht aufgebaut, ich wollte das aber unbedingt mal loswerden und eigentlich wisse, was die weibliche Bevölkerung über so einen Klingelton denkt 😉

    @NauriEstel: Ich weiß immer noch nicht so wirklich was du jetzt von mir willst. Ich werde hier ja meine Abneigung gegen Apple und dem IPad kundgeben dürfen, ist doch mein Blog 😉 Übrigens, wenn du nur zum konsumieren hier auf dieser Erde bist dann ist dein Leben sehr traurig. Der Mensch kann gar nicht nur zum konsumieren auf der Erde sein, denn den Konsum hat er selbst erfunden. Wenn du den Menschen schon so reduzieren willst, dann muss man sagen, der Mensch ist nur auf der Welt um sich Fortzupflanzen, dass ist nämlich das Ziel eines jedens Lebewesens.
    @plerzelwupp Ich dachte schon ich bin der einzige der dieses Gerät nicht leiden kann, aber es scheint nicht der Fall zu sein 😉

  7. NauriEstel (2 comments)
    13:32 on April 8th, 2010

    @Teufel100: Natürlich darfst du deine Meinung haben. Die nehm ich dir ja auch gar nicht, durch meine. Meine Meinung ist schlicht und ergreifend, dass du in dasselbe Hysteriehorn stößt, dass du anderen vorwirfst.

    Und natürlich hat der Mensch den Konsum erfunden. Aber wieviel bedeutungslosen Scheißdreck hast du dir schon angeschafft? Sieh der Tatsache ins Auge: wir sind nur noch Konsumenten. Oder findest du in der Wirtschaft so Werte wie Menschlichkeit oder Nächstenliebe? Es geht nur darum dir das Geld aus der Tasche zu ziehen, was man dir vorher irgendwie zugesteckt hat.
    Oder braucht irgend ein Mensch ernsthaft ein iPhone?
    Brauchen wir ernsthaft einen Fernseher… oder gar 4 in einem Haushalt?
    Brauchen wir ernsthaft ein Auto… oder 3 pro Familie?
    Ging doch auch mal alles ohne…
    Sparen ist ja zB auch so eine verpöhnte Eigenschaft.
    Will man die Wirtschaft ankurbeln, wird erst einmal versucht den Konsum anzukurbeln. Und eine wachsende Wirtschaft ist heutzutage wichtig. Koste es was es wolle…
    Als Konsumenten werden wir wahrgenommen und so verhalten wir uns auch.

  8. Teufel100 (673 comments)
    17:31 on April 8th, 2010

    @NauriEstel du bist nur insofern vom Konsum abhängig wie du dich von diesen Abhängig machst. Ich Unterscheide da auch ein wenig in Dingen die einen Nutzen haben (Auto als Transportmittel, es muss ja nicht das teuerste sein) und Geräten die einfach nur an Spaß an der Freude konsumiert werden, wie das IPad und das IPhone. Sicher sind wir alle Konsumenten, wir konsumieren Lebensmittel und diese Dinge, aber das ist nun einmal Notwendig um zu überleben. Ändern könnte man das nur wenn jetzt jeder für sich alleine Lebensmittel herstellt, dass heißt ein Grundstück hat, aber wir sind nicht die Leute die sinnloses Zeug konsumieren müssen, wenn du das machst, ist das deine Einstellung zum Leben, aber nicht notwendig. Ich habe hier keinen bedeutungslosen Scheißdreck, alles was ich mir kaufe brauche ich auch, hat für mich einen Nutzen und liegt nicht in der Ecke rum.

    Kleines Beispiel, ich habe ein Fahrrad und kein Auto. Ich brauche in einer Stadt wie Berlin kein Auto, also kaufe ich mir auch keines, ein Rad brauche ich allerdings schon um Mobil zu bleiben.

  9. Erdbeere (29 comments)
    21:16 on April 8th, 2010

    Das ist ja der größte Schwachsinn, ein Klingelton, der die Brüste wachsen lässt. Mein Gott der Mensch, der gemeine dumme im besonderen, lässt sich ja wirklich alles andrehen. Kopfschüttel!

    Und „Dein“ (SEO) IPad, lol finde ich mehr als überflüssig. Das hat ja nicht mal eine USB Schnitstelle. Wird in alter Apple Manie, wieder jede Menge extra Geld kosten. Ich bin mit meinem Netbook, mehr als zufrieden und hätte, wenn überhaupt gerne ein iPhone 😉

    Gruß, lieber Sven von
    Erdbeere, die es endlich geschafft hat vorbei zukommen!

  10. Cati (14 comments)
    17:33 on April 14th, 2010

    Als gäbe es nicht schon genug Blödsinn auf dieser Welt. Viel cooler wäre es doch, wenn ich jedes Mal ein Kilo abnehmen würde, wenn mein Handy klingelt. *lol

  11. App-ology (1 comments)
    15:06 on Juni 7th, 2010

    Hallo,

    ich habe gut geschmunzelt über den Text und dann erst kapiert, dass das eigentliche Ziel Besucher über Suchmaschinen sein sollen. Naja – hat in meinem Fall geklappt! 🙂

    VG
    App-ology

  12. Erika (1 comments)
    15:25 on Juli 23rd, 2010

    Also ich weiss nicht ob du diesen Artikel aufgrund den Besucherzahlen nun geschrieben hast oder nicht, auf alle Fälle find ich ihn nicht schlecht. Er kritisiert nämlich unsere heutige Konsumwelt. Ich als Frau mit Busen aber ohne Klingelton, der meine Oberweite wachsen lassen könnte 😉
    habe kein Problem ohne diesen Klingeltonton zu leben. Dies liegt aber auch an der Tatsache, dass ich stark genug bin und mich nicht von dem sozialen (??oder eher asozialem…?) Umfeld beeinflussen lasse, in der alle nur noch schöner sein müssen und wir Frauen dann eben auch grössere Busen haben sollten, da es in das jetzige Schönheitsideal besser passt.

  13. Ernestina Pano (1 comments)
    01:19 on Januar 4th, 2011

    Die Seite ist ganz nach meinem Geschmack und der Post ist für mich sehr hilfreich. Ich hatte nur das Problem, deinen Rss zu abonnieren. Ich weiß nicht warum, aber das klappte erst beim dritten Mal. Ist bei anderen auch so? Falls es so wäre, müsstest Du die Einstellungen überprüfen. Alles andere ist toll, gute, kurze Ladezeit usw. Kann man sich durchaus was abschauen

  14. Lucy Marx (1 comments)
    15:13 on Februar 16th, 2011

    Ein Klingelton der Brüste wachsen lässt…
    Meine Güte 🙂

    lg.

    Lucy

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.