März 24 2010

Wochenrückblick Nr.10

So Leute, ich bin euch ja noch einen Wochenrückblick schuldig. Ich möchte ihn euch nicht vorenthalten, denn wenn man etwas anfängt sollte man es auch regelmäßig fortführen 😉

Sport

Letzte Woche wurden die Temperaturen langsam so angenehm das Fahrradfahren wirklich wieder schön war. Ich habe zwar schon früher wieder angefangen, aber letzte Woche hat es dann auch mal wieder Spaß gemacht. Beim Joggen habe ich 31 KM geschafft, immer noch nicht so viel wie ich gerne schaffen würde, aber zur Zeit ist die Zeit eben etwas knapp.

Montag – Mathe/Physik

In Mahte haben wir am Montag einen Test über 45 Minuten geschrieben. Der ist mal wieder nicht so verlaufen wie ich es gerne gehabt hätte, aber das kenne ich ja inzwischen, da mache ich mir nichts mehr daraus. Danach haben wir noch ein wenig was für Mathe gemacht, ich weiß schon nicht mehr was, aber es hatte mit Stochastik zu tun.
In Physik ging es weiter mit der Kettenreaktion, Kernspaltungen, Atomanlagen und solche Dinge.

Dienstag – Englisch/Deutsch

Ja in Englisch habe ich so langsam abgeschalten, aber ein wenig was sollte ich doch noch dafür machen. Diesmal hatten wir uns über die Kurzgeschichte unterhalten, über welche ich auch die Zusammenfassung im letzten Post geschrieben habe.
In Deutsch ging es um Englische Wörter in der Deutschen Sprache. Wir sollten Englische Wörter sammeln die wir auch im Deutschen verwenden und diese dann noch in Gruppen einsortieren.

Mittwoch – Physik/Mathe/PW

Am Mittwoch haben wir in Physik einen Test geschrieben. Hauptsächlich ging es um die Radioaktivität und was man damit alles so berechnen kann, wie z.B. das Alter von Holz. Nach dem Test ging es wieder weiter mit Kettenreaktion, Atomkraft und deren gleichen 😉
In Mathe gab es den Test zurück, der wie gesagt nicht so gut war, nur eine 3 Minus gab es am Ende für mich 😉 Danach ging es um Methoden und Kompetenztraining, damit wir die wichtigsten Dinge auch so schnell wie möglich erkennen.
In PW gab es wieder zwei Vorträge, der eine ging über die Meinungsfreiheit in China und der zweite behandelte den Konflikt zwischen Google und China. Es waren zwei interessante Vorträge.

Donnerstag – PW

Am Donnerstag ging es gleich wieder einen Vortrag. Diesmal ging es um den Karikaturenstreit der vor einiger Zeit in den Medien war. Es war wirklich noch einmal interessant zu erfahren wieso sich das ganze zu einen solch starken Konflikt entwickelt hat.

Freitag – Physik

Ich weiß gar nicht mehr was ich Freitag in Physik gemacht habe, das werde ich mir in meinen Hefter noch einmal anschauen müssen. Auf jeden Fall haben wir uns ein Video angeschaut wo es noch einmal über die Kernspaltung und die Kettenreaktion ging.

Und was mache ich sonst so?

Ich lenke mich gerade davon ab meinen Zypern Vortrag vorzubereiten. Aber ich bin schon einigermaßen im Stoff und werde dem ganzen Morgen noch einmal den letzten Schliff geben. Ach ja, hier mal die Seite wo ich mich gerade Ablenke und zwar über Facebook. Ich schaue mir gerne mal süße Mädels an, auch wenn ich bei denen keine Chance habe.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht24. März 2010 von Sven in Kategorie "Deutsch", "Dies und Das", "Englisch", "Mathe", "Physik", "PW

4 COMMENTS :

  1. By Marc (194 comments) on

    Ahhh… da analysiert man das Preisgefälle beim Kauf von Politikern, richtig?

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Man muss sich anhören das Kapitalismus gut ist, weil es schon so lange überlebt hat. Das dies nur durch Kriege möglich war, wird dabei außer acht gelassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.