Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

So nach dem letzten Kommentar von Karla von der Buchkolumne dürft ihr (Mädels 😉 ) mir jetzt mal ein paar Tipps zum Umstylen für mein Sportoutfit geben 😉 . Der Kommentar bezieht sich auf dieses Foto.

plaenterwaldlauf09

Ich bin der mit der dunklen Kleidung. Hier jetzt aber erst mal der Kommentar von Karla:

Wo hast Du denn die Klamotten her? Ich bin wirklich entsetzt, Du benötigst tatsächlich dringend eine Freundin, die sowas rausschmeißt! Ich würds ja selbst machen, aber Du wohnst soweit weg…
Und sowas stellst Du auch noch online? Und ich hab gedacht, ich würde mich mit der Weihnachtsmütze schon völlig lächerlich machen…
Sei mir nicht böse, aber das musste jetzt raus! :-)

So dann mal her mit den Links zu den Klamotten die zu mir passen. Aber bitte nichts enges (ich möchte nicht unbedingt alles zeigen, dann könnt ich auch nackt rennen 😉 )  und es sollte bequem sein. Schuhe sind übrigens nicht zu ändern, das sind meine Laufschuhe und die suche ich mir immer selbst aus 😉




Verwandte Artikel:


31 Comments

  1. Karla (4 comments)
    00:28 on Dezember 18th, 2009

    Dann mache ich mal den Anfang, nachdem ich ja auch schon so böse war 🙂 Ich finde die meisten Sportklamotten von Nike toll und belohne mich da regelmässig. Die sind nicht so ganz billig, aber auch des Öfteren reduziert und auch online erhältlich. Dann kann man ja ein engeres Top nehmen und eine lockere Hose (ich mag die eng auch nicht) und über die schicke Sporthose dann auch bei Bedarf ein einfaches weißes T-Shirt, nicht allzu groß. Und ich habe meine Nike-Klamotten schon seit über 5 Jahren und die passen immer noch super, da hat es sich definitiv gelohnt etwas mehr Geld auszugeben.
    Beim Kaufhof habe ich die Sachen wohl damals gekauft, waren herunter gesetzt. Und da schwitze ich auch so gut wie nicht drin 🙂

    Und wo wir schon dabei sind – wie wäre es mit nem Friseurbesuch 😉

    LG
    Karla

  2. Teufel100 (673 comments)
    00:30 on Dezember 18th, 2009

    Hey Hey,

    hier war nur von Klamotten die Rede, nicht von meinen Haaren 😉

    Lieben Gruß
    Sven

  3. Verena (25 comments)
    10:47 on Dezember 18th, 2009

    also ich würd aber auch nen Frisörbesuch empfehlen… 😉
    der Pullover geht gar nicht. Also lieber ein T-Shirt und drüber ein Kapuzenpullidings (heute Hooooodie.. äh Hoodie genannt) mit Reißverschluss. Und ne schicke Sporthose. und andere Schuhe. Achja und das Stirnband.. naja. ähm. Machs wie dein Sportsfreund neben dir und zieh ne Kappe auf oder am besten gar nix aufn Kopf (nachdem du beim Frisör warst 😉 ).

  4. Teufel100 (673 comments)
    11:04 on Dezember 18th, 2009

    Wie gesagt, an den Schuhen ist nichts zu machen, das sind Laufschuhe und ich ziehe bestimmt keine Schuhe an die gut aussehen, aber bei welchen ich mir meine Gelenke kaputt mache, T-Shirt habe ich sowieso an, allerdings ist Winter und da wäre mir ein T-Shirt ein wenig zu wenig 😉
    Stirnband brauche ich, sonst läuft mir der Schweiß in die Augen und dass brennt. Ich glaube beim Sport kann man nicht ganz so modisch aussehen, wie es manche Denken 😉

  5. marianne (3 comments)
    18:11 on Dezember 18th, 2009

    hi,
    ich komme von guckys seite und hab dort deinen kommentar gelesen
    schöne seite hier
    wollt dir einen cappuccino schenken, hab aber leider kein paypalkonto.
    schade
    also ich finde ja jeder soll das anziehen was er will obs mal passt oder nicht, man muss ja nicht alles an markenklamotten festmachen, da werden sowieso nur die namen bezahlt, und sich so geben wie er ist.

  6. Teufel100 (673 comments)
    20:40 on Dezember 18th, 2009

    Diesen Kommentar habe ich freigegeben, den anderen nicht, weil mein Laufpartner mit diesen Blog nichts zu tun hat und nicht direkt antworten kann.

  7. Lilie (27 comments)
    06:54 on Dezember 19th, 2009

    Na ja, Sportklamotten finde ich generell nicht sehr schick, ob nun von der einen Marke oder der anderen. Zweckmäßig müssen sie sein und nach dem Sport schnell wieder ausgezogen! Es gibt für mich nichts schlimmeres, als diejenigen, die ständig in ihren Sportklamotten rumrennen. Insofern mache ich bei der Styling-Diskussion nicht mit.
    Und Haare standen ja nicht zur Diskussion …. 😉
    Lieben Gruß
    Iris

  8. Sophie (2 comments)
    10:46 on Dezember 19th, 2009

    Hallo Sven!

    Zuerst mal: Klamotten sind sowas von dermaßener Nebensache bei Männern!

    DANKE lieber Weihnachtsmann Sven!

    Receiver ist heute angekommen und ich kann mich kaum entscheiden, worüber ich mich mehr freuen soll: über den Receiver oder über den leckeren Hermes-Götterboten, der das Teil angeliefert hat:-) WOWOWOW!

    Vielen lieben Dank, funktioniert prima, Porto weisen wir Dir an!

    3 Sterne***

    Liebe Grüße & frohe Weihnachten!

    Sophie

  9. Teufel100 (673 comments)
    15:36 on Dezember 19th, 2009

    Ich hoffe doch das du jetzt auch siehst warum Digital besser ist 😉 Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß damit.

  10. Gucky (14 comments)
    16:26 on Dezember 20th, 2009

    Also ich würde mir nicht „vorschreiben“ lassen was ich beim Sport anzuziehen habe und wer nöselt, muß damit leben oder nicht hingucken.
    Es ist schon ganz richtig, die Kleidung muß bequem und im Winter auch warm sein. Auch wenn man bei Bewegung nicht so leicht friert, kann man wie schon richtig bemerkt nicht im T-Shirt rumrennen.
    Mit den Haaren das sieht bestimmt nur so komisch aus wegen dem Stirnband ? Ich habe ganz früher (als ich noch jung und schön war) auch lange Haare gehabt. Heute habe ich sie aus praktischen Erwägungen ganz kurz (nicht zwanghaft, aber sobald sie eine gewisse Länge erreicht haben kommen sie ab).
    Und wenn mir das im Winter zu kalt ist am Koppe kommt ne Mütze drüber. Dann sehe ich äußert putzig aus, aber ich friere nicht so schnell !
    Wußtet ihr, daß die meiste Wärme (des Körpers) über den (ungeschützten) Kopf abgegeben wird ?
    Und gerade jetzt bei der Kälte sehen Thermohose und -jacke auch nicht gerade sexy aus. Aber DAS interessiert mich überhaupt nicht ! :mrgreen:

  11. Nila (18 comments)
    16:51 on Dezember 20th, 2009

    Hihi, warum um Himmels Willen erinnerst du mich auf dem Foto an die guten alten 80iger?? *grübel*
    Andere Klamotten, ein bissl peppigere und dringend ein Friseubesuch. (kürzer)
    Sonst bleib doch so, wie du dich wohl fühlst 😉

  12. marianne (3 comments)
    18:54 on Dezember 20th, 2009

    den ersten kommentar von mir kannst du auch löschen wenn du den zweiten nicht freigegeben hast.
    das ist Zensur von dir,
    ich hab den herrn ja nicht beleidigt.

  13. Teufel100 (673 comments)
    19:01 on Dezember 20th, 2009

    Das ist keine Zensur, aber er ist hier auf dem Blog nicht aktiv, er kann also keinen Kommentar dazu abgeben. Der Kommentar ist auch nicht gelöscht oder so, aber ich muss erst abklären ob er damit einverstanden ist und sich dazu dann auch äußern möchte, darum bitte ich um Verständnis, dass ist einfach nur fair finde ich.

    Ich zensiere hier keinen, ich habe bisher alle Kommentare die gegen mich persönlich gingen frei geschalten und das werde ich auch weiterhin machen. Entweder direkt unter dem Artikel und wenn es überhaupt nicht passt, dann wieder in einen extra Beitrag. Hier geht es aber um eine andere Person und da möchte ich schon abklären was er davon denkt oder nicht, schließlich hat er mir auch erlaubt das Foto so zu veröffentlichen.

    Lieben Gruß
    Sven

  14. Kaddi (38 comments)
    20:51 on Dezember 20th, 2009

    Hallo Sven! Du stehst einfach nicht cool genug da-die Sachen sind doch völlig ok! Ehrlich, ich find die jetzt nicht doof oder unmodisch.

    Trotzdem finde ich Nike auch recht schick. Gute Laufschuhe sehen tatsächlich nicht unbedingt toll aus. Ich habe zum Sport alles gemischt-Nike, Adidas und an den Füßen Reebok. Hält alles ewig und sieht immer top aus.

    Wie alt bist Du? Vielleicht sind die Sachen von Burner oder EMP was für Dich? Die gefallen selbst mir recht gut… LG Kaddi

  15. Teufel100 (673 comments)
    20:55 on Dezember 20th, 2009

    Ich bin 27, aber ich habe halt eine Strickte Regel, gebe nicht zuviel Geld für einen Namen aus, wenn man die selbe Qualität billiger haben kann 😉 . Ich weiß nicht warum ich Nike oder so nur schon mal für den Namen 25 Euro in den Rachen werfen soll, besonders nicht dann, wenn ich die Hose nur zum Laufen anziehe, also 1-2 Stunden, alle 2 Tage 😉

    Die anderen Marken die du eben erwähnt hast werde ich mir mal anschauen.

    Lieben Gruß
    Sven

  16. Kaddi (38 comments)
    21:01 on Dezember 20th, 2009

    Ja, Nike ist schon nicht günstig. Meine Regel ist: kauf Dir nie billigen Plunder, wenn Du das dann doppelt und dreifach kaufen mußt, weil die Paßform nach dem ersten Waschen nur noch für die Tonne ist oder die Stoffqualität Gehirnweiche verursacht. (Möchte manchmal nicht wissen, was in den Sachen von Discountern drin ist, die riechen echt giftig).

    EMP und Burner sind Online-Shops. Wären vielleicht in Sachen Oberteile (die schon erwähnten Hoodies) interessant für Dich. Da sind witzige Teile dabei und oft schön runtergesetzt. Wenn Du dann noch einen Gutschein hast, ist das Geld gut angelegt. Auch habe ich mit Retouren bei denen gute Erfahrungen gemacht, ist ja auch immer wichtig. LG Kaddi

  17. Isabella (27 comments)
    22:12 on Dezember 20th, 2009

    Naja – auch beim Sport kann man gefällig aussehen. Es gibt gerade beim Laufsport schöne Stücke, die nicht teuer sind. Eine „moderne“ Laufhose und vorallem funktionelle, adrette Laufjacken. Ich kaufe mir mein Dress meist noname – bei diversen „Diskounter“ (ohne Namen zu nennen, dürfte klar sein wo), aber ich möchte schon auch im Ziel eine gute Figur machen. Laufschuhe sind keiner Mode untergeben, immerhin geht es um die Füße, die den Sport tragen.
    Die Frisur ist im Übrigen keine sportliche Angelegenheit, dafür gibt es Fachleute 😉
    LG Isabella – und viel Spaß beim Styling weiterhin. Wenn es dir gefällt, bleib wie du bist. Es ist dein Ding, nicht unseres!

  18. Kaddi (38 comments)
    22:33 on Dezember 20th, 2009

    Ach ja, wo ich grad Isabellas Antwort lese, hat mein Mann auch, die Laufsachen von ihr wißt schon-also Sportsachen sollten vor allem funktionell sein. Wenn sie dann noch schön sind, ist alles bestens… und was die Frisur betrifft-bei mir hilft auch kein Friseur beim Sport… schwitz… LG Kaddi

  19. Marc (194 comments)
    15:57 on Dezember 21st, 2009

    Meine Güte, es heisst Jogging und nicht Modenschau… Grins.

  20. Bernd (185 comments)
    22:48 on Dezember 21st, 2009

    Der war gut Marc 🙂

  21. Silke (3 comments)
    14:36 on Februar 3rd, 2010

    Hey, also ich finde beim Sport ist es ziemlich egal wie man aussieht oder gekleidet ist, weil wer sieht beim schwitzen schon perfekt aus 😉 von dem her ist es also komplett egal, finde ich. obwohl ich sagen muss, ein friseurbesuch wäre vl schon anzudenken. wirst sehen, ein super haarschnitt lässt die mädls dann gleich nur so schaun 😉

  22. Cornelia (1 comments)
    16:50 on Juni 8th, 2010

    Eigentlich komisch über sowas zu sprechen. Beim Sport sieht doch jeder spätestens nach 10 Minuten irgendwie aus, rotes gesicht, verschwitzt wie auch immer. Dieser Tatsache ist sich auch jeder Bewusst, daher finde ich auch, dass es egal ist wie man sich kleidet bzw. für den Sport extra aufstylt 😉
    bequem muss die kleidung sein mehr nicht 😉

  23. Androides (2 comments)
    04:10 on Juli 19th, 2010

    Sport ist Mord. Vor vielen Jahren betrieb ich regelmässig Sport, aber es stimmt, die Kleidung war relativ egal. Du bist eh verschwitzt und rot im Gesicht. Ist ja keine Modenschau.
    Allerdings, sieht das nicht jeder so, ich kenne einige, die da als Models durchrutschen wollen, the show must go on.
    Androides´s letzter blog post ..Hallo Welt!

  24. Dimitrij (1 comments)
    18:28 on August 5th, 2010

    Hallo, bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. Ich finde, dass in erster Linie der Sport im Vordergrund steht und nicht das Outfit. Wobei ich denke, dass alleine das Stirnband auf dem Foto das Gesamtbild verrückt. Das Stirnband weglassen (ne Erscheinung aus den 80ern und nicht mehr up to Date) und evtl. einen Haarschnit 😉 und dann sieht’s gleich ganz anders aus.

    So Far, Dimitrij

  25. Lukas (10 comments)
    14:49 on August 24th, 2010

    Hauptsache ein gutes Shirt oder was? dazu kann man doch einfach eine normale halbwegs passende Sporthose tragen 🙂

  26. Androides (2 comments)
    02:56 on August 27th, 2010

    Also, über was man sich alles aufregen kann. Klar, ich möchte beim Sport auch lieber trotzdem gut aussehen. Ist schon schlimm genug, wenn man verschwitzt durch die Gegend läuft, aber es ist ja keine Modenschau. Nun, das Stirnband ist allerdings wirklich Geschmackssache, das erinnert mich an meinen Nachbarn, der sieht damit immer ein wenig „seltsam“ aus.
    Androides´s letzter blog post ..Fernseher mit Internet- Loewe Connect

  27. Tinchen (1 comments)
    13:49 on Oktober 21st, 2010

    Hallo!

    Also ich finde den Adidas Anzug deines Freundes recht gut! Ist jetzt zwar auch nicht mehr so in Mode aber ich find ihn recht gut! 🙂 Würd dir stehen!

  28. Melissa (1 comments)
    22:22 on November 30th, 2010

    Also, beim Sport so rum zu laufen ist wirklich nicht schlimm.
    Falls du jedoch nicht wirklich viel anders gekleidet im Alltag rum läufst könntest du ein kleines Umstyling wirklich vertragen 😉 Ein Haarschnitt wäre sicher eine Erneuerung die dir neues Selbstvertrauen verschafft.

  29. Markus (41 comments)
    17:15 on April 11th, 2011

    Hi, ich würde dir diese
    Cap
    empfehlen.

    Ansonsten ist das doch vollkommen okay. Schwarze Schuhe, schwarze Hose, blauer Pullover. Alles in Ordnung. Nur das Stirnband ist jetzt nicht so der Hit!

  30. […] Monaten, oder vielleicht auch schon vor einem Jahr, habe ich hier auf dem Blog einmal dazu angeregt mich umzustylen. Damals gab es tatsächlich auch die Aussage, dass ich mir vielleicht eine modische Sporthose zum […]

  31. Bastiane (1 comments)
    09:57 on Januar 28th, 2014

    So Sven,

    da ich Modeberaterin bin bei einem großen Unternehmen für Caps und Accessoires sage ich Dir etwas:

    Zunächst bei möglichen Kritikpunkten möchte ich Dir erstmal sagen, dass ich es super Klasse finde, dass DU Sport machst:-) Dein Outfit ist auch nicht so disaströs, wie einige denken. Im Gegenteil. Manchmal ist es die Körperhaltung(auf dem Bild), na die ist schon etwas lustig, gell. Würdest Du seitlicher posieren, und ohne das Stirnband(was ich aber auch cool finde, und angessgt ist das auch), dann hätte das schon stil. Tausche vielleicht ein Pulli gegen ein lässiges Shirt und dann trainiere, denn das steht im Vordergrund!

    Weiter so..

    Grüße

    B.

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.