November 19 2009

Rätseln bis der Arzt kommt ;-)

Ich wurde gerade von jemanden aus meinem Forum darauf hingewiesen wurden das sich im World Wide Web eine Rätsel-Seite versteckt hat, die ich bisher noch nicht kannte. Auf dieser Seite kann man sich von Frage zu Frage nach oben Arbeiten und sein Gehirn ein wenig belasten, oder auch nicht belasten, wenn es ziemlich gut ist.

Ich möchte euch das nicht vorenthalten, da ich mir sicher bin das einige Bloger die hier lesen auch gerne ihre Grauen Zellen anstrengen.

Grauezelle.net

Ich muss euch aber warnen, man wird von den Aufgaben ein wenig erschlagen, da nicht beschrieben ist, was nun eigentlich gesucht wird, hier findet ihr aber Hilfe im Forum. Also auf auf und Los rätseln, man soll seinen Muskel eh täglich trainieren 😉



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht19. November 2009 von Sven in Kategorie "Dies und Das

3 COMMENTS :

  1. By Andersreisender (18 comments) on

    Hallo! Ich bin auch gerade am „rätseln“…aber nicht in dem von Dir beschriebenen sinne. Ich rätsle, gerade, ob Du damit etwas Anfangen kannst:

    Nun habe ich – laut Regeln – die ehrenvolle Aufgabe, Deinen Blog für eine Auszeichnung zu nominieren! Schau mal bei mir vorbei, näheres findest Du dort! 😉

    Schönen Abend
    Gerry der Andersreisende

  2. By Marc (194 comments) on

    Es ist mir ein Rätsel, warum ich mich zum rätseln mit dem Rätseln registrieren muss. Da ich dazu keine Lust habe, wird das Rätsel mir immer rätselhaft bleiben 😉

  3. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Du musst dich nicht Registrieren, dann darfst du allerdings die Seite nicht schließen bis du bei der letzten Frage bist 😉 Registrieren musst du dich nur wenn du dein erreichtes Level speichern willst um dort beim nächsten mal weiter zu Spielen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.