Oktober 30 2009

sexergy und nature cola

sexergie Energiey drink
sexergie Energiey drink

Ich habe in den letzten Tagen in der Kaufhalle zwei verschiedene Getränke gekauft, die ich vorher noch nie getrunken hatte. Das erste Getränk, welches ich mir gekauft habe, war sexergy. sexergy ist ein Energietrink mit Kirschgeschmack. Also mal nicht der normale Geschmack von Energie-Getränken. Ich finde diesen Geschmack von Energie-Getränken nicht wirklich lecker, ab und an ist es aber auch für mich nicht möglich, ohne einen Energie-Drink aus zukommen, da ich ja noch meine Abendschule mache und der Tag dann doch ziemlich lang wird.

Deswegen habe ich mir überlegt, einmal dieses Getränk zu testen. Kirschgeschmack gefällt mir (ich liebe auch die Cola-Cherry) und wenn es denn wirklich mehr nach Kirsche, als nach Ernergie-Drink schmeckt, dann wäre dies eine wirkliche Alternative für den kleinen Hänger in der Abendschule.

Der erste Schluck war auch gleich eine positive Überraschung, da es wirklich nach Kirsche schmeckte und nicht nach einen normalen Energie-Drink. Leider kam nach einigen Schlücken dieser Geschmack aber doch wieder zum Vorschein, was in der B-Note Abzüge bedeutet. Im großen und ganzen schmeckt dieser Energie-Drink aber bedeutend besser als all die anderen mit ihren Gummibär-Geschmack. Deswegen wird mich dieses Getränk jetzt wohl öfter aus dem kleinen Loch während des Unterrichts am Abend holen.

Nature Cola
Nature Cola

Als zweites Getränk habe ich dann die nature Cola ausprobiert. Das eigentlich nur mal so, weil mir die normale Cola einfach zu süß ist, aber auch Cola mir dabei helfen kann, den ein oder anderen Hänger zu überstehen.

Der Geschmack ist allerdings gewöhnungsbedürftig. Pluspunkt ist, dass die Cola nicht ganz so süß ist, eher sogar einen leicht bitteren Geschmack hat, aber wirklich nur ganz leicht, was mich wirklich ziemlich überrascht hat. Leider hat sie aber auch einen seltsamen Nachgeschmack, den ich nicht beschreiben kann, der aber das Getränk nicht gerade zu einen Genuss macht. Wäre dieser Nachgeschmack nicht, wäre es eine wirkliche Alternative zur normalen Cola, aber da er nun einmal vorhanden ist, werde ich wohl von diesem Getränk wieder Abstand nehmen.

Dann doch lieber wieder die normale Cola und zusätzlich ab und zu den Energie Trink aus dem Hause sexergy (es steht leider nicht auf der Dose welches Unternehmen diese Herstellt.)

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, was macht ihr gegen einen kleinen Durchhänger am Abend nach einen langen Tag. Wie bekommt ihr noch einmal den nötigen Kick, um auch noch die letzten Arbeiten mit der nötigen Konzentration zu bewältigen?


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht30. Oktober 2009 von Sven in Kategorie "Dies und Das

4 COMMENTS :

  1. By Marc (194 comments) on

    Seufz, jetzt hast Du was angestellt…
    Ich werde diese Bild einer Cherry-Coke vor meinem inneren Auge nicht mehr los! Ich befürchte, muss gleich mal zur Tankstelle fahren… 😉

  2. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Bringst du mir auch eine mit? Könnte die jetzt auch gebrauchen 😉

  3. By Moonica (15 comments) on

    Ich für meinen Teil finde diese ganzen Getränke ekelhaft und nehme einfach Koffein in Tablettenform wenn es nicht mehr geht.

  4. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Die habe ich auch mal genommen, aber die finde ich ebenso ekelhaft 😉 Wie schon geschrieben, ist dieses Sexergy mal ein ganz anderes Geschmackserlebnis als die vielen andere Energydrinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.