Svens kleiner Blog

Nicht wegen Geld, nicht wegen Ruhm, nicht wegen Aufmerksamkeit sondern einfach nur so ;-)

Es ist mal wieder soweit, die nächste Woche ist geschafft und hier kommt die Zusammenfassung der letzten Woche. Vorher aber noch der Nachtrag für den letzten Freitag. An diesen haben wir in Physik weiter daran gearbeitet die Geschwindigkeit und die Beschleunigung von Elektronen zu berechnen. Am Montag ging dies natürlich weiter, hier haben wir dann auch die Spannung des Kondensators berechnet, die Gebraucht wird damit das Elektron, welches zur Positiv Geladenen Seite angezogen wird, noch gerade so am Ende der Kondensatorplatte vorbei geht. Am Mittwoch ging es weiter in die Richtung, allerdings haben wir dann auch schon mit Magneten angefangen und mit der Berechnung von verschiedenen Größen.

In Mathe ging es am Freitag und am Montag weiter mit der Vektorenberechnung. Außerdem kamen auch noch bestimmte Begriffe hinzu, die für die analytische Geometrie und für die Vektorenberechnung wichtig sind. Dazu gehören der Vektorbetrag, die Linearkombination von Vektoren und die Kollinearität. Am Mittwoch habe dann ein Schulkamarad und ich einen Vortrag über den Gauß-Algorithmus gehalten und danach noch ein wenig damit Berechnungen durchgeführt.

In Deutsch haben wir uns mit einen Text von Brecht beschäftigt, welcher sich mit dem Buch „Irrungen,Wirrungen“ beschäftigt hat. Es ging um den bürgerlichen Realismus und den sozialistischen Realismus.

In Englisch ging es mit dem Thema Globalisierung weiter. Zum einen sollten wir eine Definition für das Wort Globalisation finden. Meine war:

Globalization makes the world smaller and most of the people poorer 😉

Ich weiß das ist ein wenig negativ, aber ich finde es in Ordnung. Dann haben wir uns noch mit einen Protestsong beschäftigt, der wirklich interessant war. Dazu gibt es vielleicht mal einen extra Eintrag 😉

Bleibt nur noch PW übrig. Hier ging es natürlich mit dem Thema „Europa“ weiter. Diesmal haben wir uns mit einen Text von Joschka Fischer beschäftigt und mit einen Text von den Vätern der Europäischen Union.

Das war meine Schulwoche im Überblick, über einige Themen werde ich einen eigenen Eintrag schreiben, andere hingegen finde ich nicht wichtig genug dafür 😉




Verwandte Artikel:


3 Comments

  1. Steff (3 comments)
    01:05 on September 14th, 2009

    Du scheinst noch Schüler zu sein. Dann sollte man Dir Deine Rechtschreibschwäche nicht übel nehmen. Zuerst dachte ich an Flüchtigkeitsfehler, aber Du hast böse Probleme mit dem Genitiv und der Kommasetzung. Vielleicht sollte das Vorrang vor Brecht haben, bevor Du weiterhin diesen Blog füllst. 😉

  2. Teufel100 (673 comments)
    07:48 on September 14th, 2009

    Da es mein Blog ist werde ich ihn weiterhin mit Inhalt füllen, ob du es liest ist aber dir überlassen 😉

    Übrigens ist ja das was du da ansprichst auch keine Rechtschreibschwäche sondern eine Grammatik Schwäche 😉

  3. Steff (3 comments)
    13:27 on September 15th, 2009

    Stimmt. Es ist eine Grammatikschwäche. Aber die Grammatik ist nunmal ein Teil der allgemeinen Rechtschreibung.

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.