Februar 22 2009

Am lernen für die Physik-Klausur – Teil1

Ich bin gerade dabei für die Physik-Klausur zu lernen und stolpere die ganze Zeit über schöne Definitionen, die ich zwar schon kenne, aber die mir so bewusst noch gar nicht über den Weg gelaufen sind. So heißt es hier z.B. im Buch Physik Expresso, dass Strom eigentlich nur die fließenden Elektronen bezeichnet. Und das, wenn ein Strom von 1 Ampere fließt, dass eigentlich nur soviel bedeutet wie das 6,242 x 10¹⁸ Elektronen in einer Sekunde durch die Leitungen fließen.

Interessant ist dann auch was Coulomb eigentlich sind. Ich hatte das jetzt einfach als die Einheit für die Ladung hingenommen. Wenn man sich das aber wieder genauer anschaut, so sieht man das ein Coulomb eben diese 6,242 x 10¹⁸ Elektronen sind.

Aber auch die Ladung muss man sich ja einmal genauer anschauen. Denn es gibt ja positiv geladene Teilchen und negativ geladene. Nun wissen wir sicher das die negativ geladenen Teilchen Elektronen heißen und die Positiv geladenen Positronen. Wenn man in Physik dann noch ein wenig aufgepasst hat, dann weis man auch wie diese Ladungen zustande gekommen sind. Ein negativ geladenes Teilchen hat einen Elektronenüberschuss und eine positiv geladenes Teilchen einen Elektronenmangel.

Was Elektronen sind, dass muss man sich gesondert anschauen, denn das geht jetzt doch ein wenig weit zurück und hält mich von meiner Klausurvorbereitung ab, denn hierfür müssen wir uns den Aufbau von Atomen anschauen, wir müssen uns den Atomkern und die Außenschalen anschauen und das ganze auch verstehen.

Was aber noch wichtig ist, um nachher bei den Kondensatoren weiter zu kommen, man sollte wissen welche Eigenschaften die Elektronen und Positronen haben. Wichtig ist zu wissen das sich Teilchen mit unterschiedlicher Ladung anziehen und Teilchen mit gleicher Ladung abstoßen.

So genug dazu, dass musste jetzt erst einmal festgehalten werden, denn nun geht die Klausurvorbereitung weiter.


Schlagwörter: , , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht22. Februar 2009 von Sven in Kategorie "Physik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.