Januar 1 2009

2009 liegt vor mir…

2008 liegt nun hinter mir und 2009 somit vor mir. Ich habe ja in einen früheren Post schon erwähnt, dass ich mit meinen Noten nicht ganz so zufrieden bin und diese wieder verbessern möchte. Mathe und PW möchte ich in den vor mir liegenden Semester wieder auf eine eins bringen, Physik soll eigentlich auch wieder in Richtung eins gehen, eine zwei wäre aber schon ein Erfolg. Englisch könnte ich mir auch vorstellen auf eine schwache zwei zu kommen, mit einer drei wäre ich aber schon total zufrieden und wenn ich in Deutsch eine gute drei bekomme, bin ich dann schon wieder relativ zufrieden.

Um die Ziele erreichen zu können werde ich mir wohl oder über einige Übungsbücher kaufen müssen. Hier bin ich mir nur leider nicht sicher, wie ich das ganze finanzieren kann, da die Bücher schon ziemlich teuer sind. Vielleicht sollte ich doch einmal probieren ein paar Sponsoren zu finden, was aber wohl auch nicht ganz so einfach werden dürfte.

Ein weiterer Baustein zum erreichen der Ziele wird sein, dass ich meine Fehlzeiten verringern kann, am besten auf Null, dass wäre mein Ziel. Als Anreiz hierfür werde ich einen Lernvertrag abschließen. Dazu werde ich aber auch versuchen eine Person zu finden, die es überwacht und wo vielleicht am Ende, oder auch beim erreichen von Etappenzielen eine Belohnung raus springt.

So nun werde ich mich aber ins neue Semester stürzen und an meinen Vorträgen arbeiten…



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht1. Januar 2009 von Sven in Kategorie "Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.