November 2 2008

Auf in den zweiten Abschnitt des 3.Semesters

Die Zeit verfliegt schneller als die Concorde es von Paris bis in die USA geschafft hat und ich weiß gar nicht wie ich hinterher kommen soll.

Morgen sind die Herbstferien zu ende und es beginnen stressige sieben Wochen bis zu den Weihnachtsferien. Es steht noch die zweite Klausur in Physik und Mathe an und auch Englisch und PW fordern noch ihre Klausur für dieses Semester.

Anfangen tut das ganze Morgen aber mit einen Vortrag in Physik über die Planeten. Ich halte meinen über den achtgrößten in unseren Sonnensystem, über den Merkur. Er hat Es gibt wohl zwei Monde die größer sind als er, aber von der Masse her ist der Merkur anscheinend doppelt so groß wie die beiden. Ob das wohl am Eisenkern liegt, den man im Merkur vermutet? Beweisen kann das ja keiner, oder war schon mal jemand dort? Die Oberfläche soll vergleichbar sein mit unseren Mond. Genauso durch Asteroiden zerbeult und auch genauso flach*. Nun, mal schauen ob ich damit Morgen die 10 Minuten füllen kann, oder ob ich ihn noch ein paar Meter weiter weg von der Sonne platzieren muss, um Erfolg zu haben.

Bevor ich allerdings diesen Vortrag halte, muss ich in Mathe noch eine Hausaufgabe abgeben. Die habe ich noch nicht gemacht, aber da ich ja zur Abendschule gehe, habe ich Morgen noch den gesamten Tag dafür Zeit. Eine Kurvendiskusion ist durchzuführen und zwar an einer gebrochen rationalen Funktion, ach ist das Klasse.

Am Dienstag könnte dann der Schock in Form einer Deutsch Klausur auf mich zukommen, es könnte echt passieren das darunter steht „Thema verfehlt“ auch wenn ich das natürlich nicht hoffe.

Mittwoch muss ich mich dann der Englisch Klausur stellen, ich kann zwar kein Englisch, aber ich werde es mir einfach mal antun und hoffe das es was bringt.

Der Rest der Woche sollte dann erst einmal keine Überraschungen mehr bieten, aber man kann ja nie wissen.

Nagut, auf in die zweite Halbzeit, mit hoffentlich guten Ausgang für mich und meine Zeugnis Noten.

*Flach dann doch eher nicht, denn wie ich eben gelesen habe, hat er ziemlich viele und sehr steile Steilwände, die schon ziemlich weit nach unten gehen.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht2. November 2008 von Sven in Kategorie "Allgemein

2 COMMENTS :

  1. By Teufel100 (672 comments) (Beitrag Autor) on

    Hi,

    der Merkur hat keine Monde, dass weiß ich inzwischen, der Text damals war aber sehr verwirrend. Es gibt wohl zwei Monde die einen größeren Umfang haben, ich muss aber noch raus finden, zu welchen Planeten diese Monde gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.